Moltkeviertel‎ > ‎Architektur‎ > ‎

Architekten

Im Jahre 2009 wurde damit begonnen, für das Moltkeviertel eine Liste der Architekten und der von ihnen im Moltkeviertel gebauten Gebäude zusammenzutragen. Wir danken Herrn Dr. Jörg Krekel sehr herzlich für die nachfolgenden Listen.

Wenn Sie dazu beitragen können, diese Listen zu ergänzen, dann würden wir uns freuen über Ihre Mitteilung an:
web@moltkeviertel.de
Diese Liste wird in zwei Sortierungen wiedergegeben:
  • sortiert (zuerst) nach Nachnamen des Architekten und (danach) Baujahr (nachfolgende Liste), sowie
  • sortiert nach Adresse
Klicken sie hier, wenn Sie zusätzlich den Stadtplan öffnen möchten.

                                  Sortierung
                  zuerst 
                            
            Nachname                       
                  des                                 danach
 
           Architekten                      
Baujahr


  gelebt


Architekt / Büro von   bis Baujahr Adresse Bestimmung








diverse Architekten


ab 1910 Schinkelstr. 45-79 14 Wohnhäuser in Reihe
Otto Bartning 1883 - 1959 1910 Moltkeplatz 17 Ecke Semperstr. Altlutherische Kirche SELK
Otto Bartning 1883 - 1959 1929 Steubenstr. 55 Ecke Manteuffelstr. Ev. Auferstehungskirche

Brüggemann


1933 Olbrichstr. 50 Wohnhaus
Carl Conradi


1934-1936 Henricistr. 34-40 Krankenanstalten Huyssens-Stiftung
Paul Dietzsch - Fritz Leusen


1911 Robert-Schmidt-Str. 7 Wohnhaus
Stadt Essen / Deutsche Reichsbahn


1914 Rellinghauser Str.  / Bahnlinie Bahnhof Essen-Süd
Alfred Fischer


1927 Robert-Schmidt-Str. 8 Wohnhaus

Großkopf - Kunz


1911 Moltkestr. 42 Mehrfamilien-Wohnhaus
Emil Haakshorst


1910 Henricistr. 53, 57 Wohnhäuser
Emil Haakshorst


1910 Henricistr. 55 Wohnhaus Haakshorst

Heydkamp - Bucerius


1914 Semperstr. 16,18,22 Wohnhäuser

Heydkamp - Bucerius


1914 Semperstr. 20 Wohnhaus Heydkamp
Josef Kleesattel 1852 - 1926 1912-1914 Töpferstraße 53 katholische Kirche St. Hubertus
Edmund Körner 1874 - 1940 1910 Robert-Schmidt-Str. 1-3 Königliche Baugewerkschule
Edmund Körner 1874 - 1940 1925 Moltkestr. 50 ursprünglich: eigenes Atelier- und Wohnhaus, danach: Atelierhaus
Edmund Körner 1874 - 1940 1925 Camillo-Sitte-Platz 1 eigenes Wohnhaus
Otto Krämer - Peter Sichtenich


1913 Ruhrallee 61 Ecke Moltkestraße Elisabeth-Krankenhaus mit Kapelle (Barock-Altar von 1764)

Kunhenn - Büssing


1912 Weißbachstr.  1 Wohnhaus

Kunhenn - Büssing


1912 Messelstr. 18-22 Wohnhaus

Kunhenn - Büssing


1913 Weißbachstr.  2 Wohnhaus

Kunhenn - Büssing


1925 Schinkelstr. 34 Wohnhaus (Heinemann) 
Johann (Jean) Lobigs


1910 Olbrichstr. 46 Wohnhaus mit Reliefs

Merkamp


1935 Schinkelstr. 36 Wohnhaus
Georg Metzendorf 1874 - 1934 1910 Schnutenhausstr.  2-8 Wohnhäuser "Eigenheimsiedlung"
Georg Metzendorf 1874 - 1934 1910 Schnutenhausstr. 10-20 Wohnhäuser "Eigenheimsiedlung"
Georg Metzendorf 1874 - 1934 1910 Schnutenhausstr.  7-17 Wohnhäuser "Eigenheimsiedlung"
Georg Metzendorf 1874 - 1934 1912 Semperstr. 13-21 Wohnhäuser
Georg Metzendorf 1874 - 1934 1920 Semperstr. 24 Wohnhaus
Georg Metzendorf 1874 - 1934 1926 Schinkelstr. 31 Garagen
Georg Metzendorf 1874 - 1934 1930 Weißbachstr. 14 Wohnhaus
Paul Portten


1925 Semperstr. 31 Wohnhaus
Stadt Essen/ Deutsche Reichsbahn Richard Radeboldt


bis 1910 Moltkestr. über Bahnlinie Brücke mit Brüstung, Aufsetzern und Reliefs
Oskar Schwer


1910 Robert-Schmidt-Str. 5 Wohnhaus
Oskar Schwer


1911 Moltkestr. 29 Bürohaus Firma Heinrich Koppers
Oskar Schwer


1911 Moltkeplatz 61 Wohnhaus Koppers
Oskar Schwer


1925 Moltkestr. 46 Wohnhaus